Mit der DialogPost hat die DPAG die größten Änderungen in den letzten Jahren am (nun bald ehemaligen) Infopostbereich gemacht.

Für die Anpassung der ICOM Software ICOM InfoMail gehören Änderungen am AM.exchange, komplett neue Einlieferungsunterlagen genauso dazu, wie die Änderungen an den Mengen, Gewichten usw. Der gesamte Mailingbereich musste in kurzer Zeit komplett umprogrammiert, getestet und von der DPAG für unsere Anwender generell zertifiziert werden. Dies ist nun abgeschlossen.

Es steht nun das Release 9.1 von ICOM InfoMail und ICOM InfoMail /DV-Frei zur Verfügung. Obwohl es eigentlich ein Upgrade ist, wurde es an unsere Anwender mit Software-Pflegevertrag ohne Mehrkosten schon ausgeliefert!

Neben DialogPost, DialogPost Easy etc. bietet das neue Release gegenüber früheren Releasen u. a. eine Performanceerhöhung um bis zu 50% gerade bei großen Mengen, Einlieferungsunterlagen als PDF’s u.v.m. Das Upgrade lohnt sich also.

Jeder Anwender, der keinen Software-Pflegevertrag haben sollte, erhält das Upgrade nicht automatisch und kann bei uns kurzfristig seinen Software-Pflegevertrag abschließen.

Die Post hat nun die PPL 33 (Produkt- und Preisliste) Nr. 33 für die DV-Abrechnungen Briefpost und Infopost / DialogPost herausgegeben. Sie muss für Einlieferungen ab 1.1.2016 eingesetzt werden.

Am Tag nach dem Beschluss des Regulierers (RegTP) hat ICOM die Portoänderungen inkl. der PPL 33 an seine ICOM InfoMail und ICOM InfoMail /DV-Frei Anwender ausgeliefert. Dort kann Sie automatisiert, datumsgesteuert eingesetzt werden.

Jeder Anwender, der keinen Wartungsvertrag haben sollte, erhält dies nicht automatisch und kann bei uns kurzfristig seinen Software-Pflegevertrag abschließen.

Automationsfähige Sendungen mit ICOM InfoMail /DV-Frei

ICOM InfoMail /DV-Frei erfasst sämtliche Parameter Ihrer Sendung, erledigt für Sie die komplexen Berechnungen, regelt die ideale Verteilung auf Postbehälter und erstellt alle erforderlichen Begleitdokumente. Sie erhalten die optimale Konfiguration Ihrer Sendung und können größtmögliche Entgeltermäßigungen realisieren.

Erneut Zertifizierung als DV-Freimachungslösung

ICOM InfoMail /DV-Frei ist seit 1997 von der DPAG für den Einsatz als DV-Freimachungslösung zertifiziert. Nachdem nun einige Änderungen und Erweiterungen in Abprache mit der DPAG gemacht worden sind, wurde nun die neue Version 8.6 mit Wirkung zum 28.3.2014 erneut zertifiziert, dazu passend wurden die AM.exchange-Sätze mit Wirkung zum 25.3. zertifiziert.

Folgende Erweiterungen wurden damit u.a. zertifiziert:

  • Erweiterung um DV-Freimachung ePZA National, inkl. AM.exchange Anmeldungen
  • AM.exchange-Datensätze für die Netto-Abrechnung Teilleistungen
  • Erweiterung der DV-Freimachungslisten um kundenindividuelles Feld

Technische Voraussetzungen:

ICOM InfoMail /DV-Frei. Update auf das Release 8.6, das neue Modul PZA erweitert die .mac Datei um Parameter.

Einsatz: über ein Update von ICOM InfoMail /DV-Frei und einen Lizenzschlüssel für diese neue Funktionalität.

Verfügbarkeit

Das Modul ist ab sofort über den ICOM Vertrieb (und ICOM-Partner) bestellbar und sofort lieferbar.

Automationsfähige Sendungen mit ICOM InfoMail /DV-Frei

ICOM InfoMail /DV-Frei erfasst sämtliche Parameter Ihrer Sendung, erledigt für Sie die komplexen Berechnungen, regelt die ideale Verteilung auf Postbehälter und erstellt alle erforderlichen Begleitdokumente. Sie erhalten die optimale Konfiguration Ihrer Sendung und können größtmögliche Entgeltermäßigungen realisieren.

„Alle Linux Derivate sind grundlegend gleich und unterscheiden sich nur in den Umfängen der Distributionen.“

Das stimmt nach unseren Erfahrungen für Suse Linux, Ubuntu und Debian. Hierfür liefert ICOM seit mehr als 10 Jahren die Software erfolgreich.

Unter Red Hat liefen die Linux Binaries nicht auf Anhieb, die unter den anderen Linux Derivaten problemlos liefen. Eine separate Portierung war unumgänglich.

Zunächst für die Produkte ICOM Dokustream und ICOM InfoMail /DV-Frei, findet nun die Portierung auf Red Hat Linux statt.

Technische Voraussetzungen:

  • Red Hat Enterprise Linux Server 6 für Intel & AMD x86/x86-64

Verfügbarkeit:

  • Ab Mai 2014
  • Für ICOM InfoMail /DV-Frei, ICOM Dokustream sowie ICOM Dokustream AFP-Ressourcen-Manager

Weitere Produkte und Module werden nach Bedarf folgen.

ICOM InfoMail /France enthält neue Erweiterungen und Aktualisierungen, die den Postversand in Frankreich erleichtern. Es ermöglicht elektronische Sendungsanmeldungen sowie Steuerungsoptionen für Briefzusatzleistungen. ICOM macht die Portooptimierung für den Postversand in Frankreich möglich. Nach abgeschlossener Programmierung befindet sich ICOM InfoMail /France jetzt in der Testphase. Wir gehen davon aus, diese bis Mitte Dezember erfolgreich abzuschließen.

Damit steht unseren Anwendern kurzfristig schon die neue Version für die Umsetzung der im nächsten Jahr gültigen Postvorschriften zur Verfügung.


Mit Wirkung zum 1.8. 2013 ändert die Deutsche Post/DHL die Regeln für den Versand von Infopost Schwer grundlegend. ICOM stellt sich darauf ein und passt seine marktführende Portooptimierung ICOM InfoMail /Schwer an die neuen Anforderungen kurzfristig an.

Wichtige Änderungen auf einen Blick.

Änderung der Rabattstrukturen:

Alle bisherigen Rabatte fallen weg, darunter: Weiterlesen “InfoMail Schwer – Änderungen zum 1.8.2013” »

Die quartalsmäßige Aktualisierung des Adressprüfungsverzeichnisses „Datafactory Postalcode“ – Daten zur Ermittlung der Postleitzahlen ist nun in aktualisierter Version von der Deutschen Post Dialog Marketing bereitgestellt worden. Sie umfasst das „kleine Verzeichnis“ mit allen Orten, allen PLZ und den Kreisgemeindekennziffern.

Für die Prüfung der Adressen mit ICOM AdressCheck und AdressCheck DLL können diese Daten auch lizenziert werden und so eine immer genaue Kundenadresse in Ihren Adressbeständen sicherstellen.

ICOM kündigt für das erste Halbjahr 2013 die Erweiterung von ICOM InfoMail /France um die neuen Postalischen Regeln der französichen Post an. In diesem Zusammenhang wird ICOM auch eine deutsche Übersetzung der französischen Postbestimmungen anfertigen lassen, die separat bezogen werden kann.

Aktualisiertes Straßenverzeichnis

Für die PLZ Prüfung / Adressprüfung ist nun die aktuelle Version 01/2013 erschienen. Der aktualisierte Stand des Straßemverzeichnisses enthält alle Änderungen und Erweiterungen der letzten Zeit. Der Datenbestand wird entweder über die Post direkt an den Kunden geliefert. Unsere Kunden erhalten die Daten direkt von ICOM.

ICOM AdressCheck und ICOM AdressCheck DLL / Shared Lib nutzt Datafactory Streetcode für den Abgleich von Adressen gegen das Straßenverzeichnis sowie für die Korrektur, beziehungsweise für einen Korrekturvorschlag der Adresse.

Es ist einbindbar als DLL / Shared Lib unter UNIX und als Kommandozeilen- oder Dialogprogramm für dateibasierte Verarbeitungen.

 

Voraussichtlich wird folgendes umgesetzt (ohne Haftung und Gewähr):

Der technische Frankierweg ist nicht entscheidend:

  • DV-Freimachung, Frankiermaschine und Briefmarke sind MwSt.-Frei!
  • Nachnahme wird MwSt.-Pflichtig, Einschreiben / Rückschein NICHT
  • Infobrief bleibt MwSt.-Frei!
  • Infopost wird MwSt.-Pflichtig

Koopvertrag, Teilleistungen, Konsolidierung und rechtliche Hintergründe: Hierzu informiert ICOM die Anwender direkt.