Beiträge

Bundefertigung nach ZEBU

Für die Sortierung von Pressepostsendungen hat uns die DPAG nun die neue ZEBU zur Verfügung gestellt.

Aktuelles PLZ-Verzeichnis und Sortierstufen. Die ZEBU-Datei (ZeitungsBund-Datei) enthält zu jeder PLZ in Deutschland die Sortierstufen, Beschriftungen und Sortiercodierungen für die Bund- und Palettenbildung im Zeitschriftenversand. Dabei werden das Schnelläufernetz (SLN) sowie das Express-Logistik-Netz (ELN) berücksichtigt. Die ZEBU-Datei erscheint in den Monaten April und Oktober und muss dann ab 01.05. bzw. 01.11. für Einlieferungen eingesetzt werden, um die aktuellen Sortierungsvorschriften umzusetzen und die PLZ Aktualisierungen abzubilden.

ICOM Anwender erhalten diese Daten bei uns.

Unseren Anwendern mit Software-Supportvereinbarung stellen wir die aufbereiteten Daten zum Download in unserem Web-Supportcenter zur Verfügung. Anwender ohne Software-Supportvereinbarung fragen das Update bitte unter support@icomsoftware.de an. Wir erstellen Ihnen dann gern ein Angebot.

Bundefertigung nach ZEBU

Für die Sortierung von Pressepostsendungen hat uns die DPAG nun die neue ZEBU zur Verfügung gestellt.

Aktuelles PLZ-Verzeichnis und Sortierstufen. Die ZEBU-Datei (ZeitungsBund-Datei) enthält zu jeder PLZ in Deutschland die Sortierstufen, Beschriftungen und Sortiercodierungen für die Bund- und Palettenbildung im Zeitschriftenversand. Dabei werden das Schnelläufernetz (SLN) sowie das Express-Logistik-Netz (ELN) berücksichtigt. Die ZEBU-Datei erscheint in den Monaten April und Oktober und muss dann ab 01.05. bzw. 01.11. für Einlieferungen eingesetzt werden, um die aktuellen Sortierungsvorschriften umzusetzen und die PLZ Aktualisierungen abzubilden.

ICOM Anwender erhalten diese Daten bei uns.

Unseren Anwendern mit Software-Supportvereinbarung stellen wir die aufbereiteten Daten zum Download in unserem Web-Supportcenter zur Verfügung. Anwender ohne Software-Supportvereinbarung fragen das Update bitte unter support@icomsoftware.de an. Wir erstellen Ihnen dann gern ein Angebot.

Same-Day-Sendungen müssen weiterhin versandvorbereitet werden (Bundefertigung nach ZEBU)

Für die Sortierung von Pressepostsendungen hat uns die DPAG nun die neue ZEBU zur Verfügung gestellt.

Aktuelles PLZ-Verzeichnis und Sortierstufen. Die ZEBU-Datei (ZeitungsBund-Datei) enthält zu jeder PLZ in Deutschland die Sortierstufen, Beschriftungen und Sortiercodierungen für die Bund- und Palettenbildung im Zeitschriftenversand. Sie erscheint normalerweise in den Monaten April und Oktober und muss dann ab 01.05. bzw. 01.11. für Einlieferungen eingesetzt werden, um die aktuellen Sortierungsvorschriften umzusetzen und die PLZ Aktualisierungen abzubilden.

ICOM Anwender erhalten diese Daten bei uns.

Unseren Anwendern mit Software-Supportvereinbarung stellen wir die aufbereiteten Daten zum Download in unserem Web-Supportcenter zur Verfügung. Anwender ohne Software-Supportvereinbarung fragen das Update bitte unter support@icomsoftware.de an. Wir erstellen Ihnen dann gern ein Angebot.

„Output wird immer komplexer, und alle reden von Multichannel. Was gibt es Neues von ICOM und wo geht die Reise hin?“


So lautet der Titel des Interviews mit Klaudia Fleer-Zerwes im Postmaster Magazin der Dezember-Ausgabe. In dem Gespräch berichtet die Inhaberin und Geschäftsführerin des Dortmunder Output-Spezialisten ICOM über Trends und Themen der Branche.

Interview als PDF herunterladen:

Unter dem Titel „Die Output-Drehscheibe auf dem Berg“ berichtete der Postmaster über unseren Kunden, die Barmer GEK. Wie man täglich bis zu 250000 Sendungen optimiert und sich für Whitepaper-Produktion und Multichannel aufstellt, macht uns die Barmer GEK vor. Wie dabei Outputmanagemet von ICOM zum Erfolgsfaktor wird, berichtet das Magazin.

Sie können sich hier den gesamten Artikel herunterladen:

Für die Sortierung der Pressepostsendungen (Zeitschriften jeder Art) hat uns die DPAG nun die neue ZEBU zur Verfügung gestellt.

Aktuelles PLZ Verzeichnis und Sortierstufen.

Die ZEBU-Datei (ZeitungsBund-Datei) beinhaltet zu jeder PLZ in Deutschland die Sortierstufen, Beschriftungen und Sortiercodierungen für die Bund- und Palettenbildung im Zeitschriftenversand. Sie erscheint normalerweise in den Monaten April und Oktober und muss dann ab 1.5. bzw. 1.11. für Einlieferungen eingesetzt werden, um die aktuellen Sortierungsvorschriften umzusetzen und die PLZ Aktualisierungen abzubilden.

ICOM Anwender erhalten diese Daten bei uns.

Unseren Anwendern mit Software-Supportvereinbarung stellen wir die aufbereiteten Daten zum Download in unserem Web-Supportcenter zur Verfügung. Anwender ohne Software-Supportvereinbarung fragen bitte das Update unter support@icomsoftware.de an, wir erstellen Ihnen dann gern ein Angebot.

Erneut Zertifizierung als DV-Freimachungslösung

ICOM InfoMail /DV-Frei ist seit 1997 von der DPAG für den Einsatz als DV-Freimachungslösung zertifiziert. Nachdem nun einige Änderungen und Erweiterungen in Abprache mit der DPAG gemacht worden sind, wurde nun die neue Version 8.6 mit Wirkung zum 28.3.2014 erneut zertifiziert, dazu passend wurden die AM.exchange-Sätze mit Wirkung zum 25.3. zertifiziert.

Folgende Erweiterungen wurden damit u.a. zertifiziert:

  • Erweiterung um DV-Freimachung ePZA National, inkl. AM.exchange Anmeldungen
  • AM.exchange-Datensätze für die Netto-Abrechnung Teilleistungen
  • Erweiterung der DV-Freimachungslisten um kundenindividuelles Feld

Technische Voraussetzungen:

ICOM InfoMail /DV-Frei. Update auf das Release 8.6, das neue Modul PZA erweitert die .mac Datei um Parameter.

Einsatz: über ein Update von ICOM InfoMail /DV-Frei und einen Lizenzschlüssel für diese neue Funktionalität.

Verfügbarkeit

Das Modul ist ab sofort über den ICOM Vertrieb (und ICOM-Partner) bestellbar und sofort lieferbar.

Automationsfähige Sendungen mit ICOM InfoMail /DV-Frei

ICOM InfoMail /DV-Frei erfasst sämtliche Parameter Ihrer Sendung, erledigt für Sie die komplexen Berechnungen, regelt die ideale Verteilung auf Postbehälter und erstellt alle erforderlichen Begleitdokumente. Sie erhalten die optimale Konfiguration Ihrer Sendung und können größtmögliche Entgeltermäßigungen realisieren.


Mit Wirkung zum 1.8. 2013 ändert die Deutsche Post/DHL die Regeln für den Versand von Infopost Schwer grundlegend. ICOM stellt sich darauf ein und passt seine marktführende Portooptimierung ICOM InfoMail /Schwer an die neuen Anforderungen kurzfristig an.

Wichtige Änderungen auf einen Blick.

Änderung der Rabattstrukturen:

Alle bisherigen Rabatte fallen weg, darunter: Weiterlesen “InfoMail Schwer – Änderungen zum 1.8.2013” »

Am 29.10.2012 wurde im Frankfurter Museum für Kommunikation der Zukunftspreis Kommunikation vergeben. Ausgezeichnet wurden studentische Arbeiten aus Design und Technik die sich mit dem Thema Kommunikation auseinander gesetzt haben.

Preisträger des Jahres 2012 waren Fabian Kreuzer und Benedikt Burgmeier von der Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd mit der Arbeit „Informative Frischetheke“, Vitali Kaiser, Philipp Serrer, Chau Nguyen, Tobias Sturm vom Karlruher Institut für Technologie mit dem Projekt Lauffeuer sowie Tobias Precht und Jonas Kimmelmann ebenfalls von der Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd. ICOM gratuliert den Preisträgern ganz herzlich!

Der Zukunftspreis wird im Rahmen der Woche der Kommunikation vergeben. Die Schirmherrschaft wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die Vereinten Nationen (UN Habitat) übernommen.

Das Managementforum Postmarkt, an dem ICOM ebenfalls als Aussteller teilnahm, ist eine weitere Veranstaltung dieser Woche gewesen. Im stilvollen Rahmen des Frankfurter Börsen-Gebäudes konnten wieder viele spannende Themen mit Kunden und Interessenten diskutiert werden. Diesmal stand die De-Mail im Mittelpunkt, ICOM ist ja Kooperationspartner der Telekom für De-Mail.

Portfolio Einträge