Beiträge

Mit der DialogPost hat die DPAG die größten Änderungen in den letzten Jahren am (nun bald ehemaligen) Infopostbereich gemacht.

Für die Anpassung der ICOM Software ICOM InfoMail gehören Änderungen am AM.exchange, komplett neue Einlieferungsunterlagen genauso dazu, wie die Änderungen an den Mengen, Gewichten usw. Der gesamte Mailingbereich musste in kurzer Zeit komplett umprogrammiert, getestet und von der DPAG für unsere Anwender generell zertifiziert werden. Dies ist nun abgeschlossen.

Es steht nun das Release 9.1 von ICOM InfoMail und ICOM InfoMail /DV-Frei zur Verfügung. Obwohl es eigentlich ein Upgrade ist, wurde es an unsere Anwender mit Software-Pflegevertrag ohne Mehrkosten schon ausgeliefert!

Neben DialogPost, DialogPost Easy etc. bietet das neue Release gegenüber früheren Releasen u. a. eine Performanceerhöhung um bis zu 50% gerade bei großen Mengen, Einlieferungsunterlagen als PDF’s u.v.m. Das Upgrade lohnt sich also.

Jeder Anwender, der keinen Software-Pflegevertrag haben sollte, erhält das Upgrade nicht automatisch und kann bei uns kurzfristig seinen Software-Pflegevertrag abschließen.

Die Post hat nun die PPL 33 (Produkt- und Preisliste) Nr. 33 für die DV-Abrechnungen Briefpost und Infopost / DialogPost herausgegeben. Sie muss für Einlieferungen ab 1.1.2016 eingesetzt werden.

Am Tag nach dem Beschluss des Regulierers (RegTP) hat ICOM die Portoänderungen inkl. der PPL 33 an seine ICOM InfoMail und ICOM InfoMail /DV-Frei Anwender ausgeliefert. Dort kann Sie automatisiert, datumsgesteuert eingesetzt werden.

Jeder Anwender, der keinen Wartungsvertrag haben sollte, erhält dies nicht automatisch und kann bei uns kurzfristig seinen Software-Pflegevertrag abschließen.

Automationsfähige Sendungen mit ICOM InfoMail /DV-Frei

ICOM InfoMail /DV-Frei erfasst sämtliche Parameter Ihrer Sendung, erledigt für Sie die komplexen Berechnungen, regelt die ideale Verteilung auf Postbehälter und erstellt alle erforderlichen Begleitdokumente. Sie erhalten die optimale Konfiguration Ihrer Sendung und können größtmögliche Entgeltermäßigungen realisieren.